lost in space???

nein, nicht ganz… es ist hier nur grottenschwer, an „gutes internet“ zu kommen… oder man zahlt einfach unmöglich viel geld dafür. ausserdem sind wir von unserem Coromandel-trip eh viel zu erschöpft, um noch viel erzählen zu können… diesmal müssen mehr die bilder sprechen. 😉
unter den bildern findet ihr noch bissl mehr text.
Aber kurz zu den letzten tagen:
wir sind am Montag abend auf der coromandel-halbinsel angekommen, haben den halben Dienstag wäschewaschend und rumsandelnd in Coromandel-Town verbracht, wobei wir mindestens 3x in dem Gemischtwarenladen James & Turner waren, weil wir immer noch nicht das ganze Sortiment bestaunt hatten… 😉 dort haben wir sogar das zubehör für das camper-stromkabel bekommen, für das wir ganz Thames abgeklappert hatten – und gegen Thames ist Coromandel-Town ein Mini-Dorf… 😉
Nachmittags sind wir in den Zug gestiegen und sind mit der Driving Creek Railway durch den Busch gefahren und haben getöpferte Figuren auf dem ganzen Weg bestaunt – war wirklich toll!
Gestern sind wir auf der Halbinsel noch weiter nördlich, so weit es überhaupt mit dem Auto geht, die Küste entlang gefahren. Wir haben im berühmten Collville-Cafe eine Pause eingelegt und Milchkaffee getrunken – und den Regenschauer abgewartet… wir haben ziemlich Glück mit dem Wetter, es regnet eigentlich nur, wenn wir irgendwo drin sind oder Autofahren! 😉
Später haben wir ganz im Norden der Insel nach 30 km Schotterpiste in atenberaubender Kulisse unseren Kiwi-Camping-Grill ausprobiert und lecker Maiskolben gegrillt – klappt hervorragend! :)
Weiter gings am Nachmittag Richtung Whitianga, schnelle Schlafen, damit wir früh wach sind für die heßen Quellen am Hot Water Beach…  wir haben einige Zeit gesucht, aber dann war der Sand unter unseren Füßen gleich mörder-heiß!!! 8) leider ist die Ebbe zur Zeit nicht wirklich niedrig und man konnte keine Badewannen buddeln…
Trotzdem waren wir danach fit für 1,5 Stunden Berg-und-Tal-Marsch zur Cathedral Cove, einer natürlichen, nach beiden Seiten offenen Höhle in einem Felsen direkt am Strand.
Das war aber echt genug für heute und jetzt sitzen wir nach ausgiebigem Abendessen und 1 Stunde heßem Spa unter freiem Himmel in Waihi Beach und freuen uns auf unser gemütliches Bettchen…

[mygal=nz-05]

1 comment to lost in space???

  • bine

    Hallo ihr zwei,
    Ihr seit ja echt zu beneiden!
    Wenn ich euch einen Tipp geben darf:
    Hütte bauen und da dorten bleiben und großen Garten mit Callas davor.Bussal Bine
    P.s.Grüsse auch von Moritz, der viele Fragen zu den tollen Fotos hat.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>