Urlaub!

Hallo Ihr Lieben!
Ein gutes neues Jahr wuenschen wir Euch allen da draussen!

Wir sind wieder da!
Wir sind dem eher schlechten Wetter in Wellington davongefahren und waren fuer 10 Tage in unserem Detlef unterwegs in Hawkes Bay, das ist eine Wein-, Obst- und Olivenanbauregion etwa 300km weg von uns an der NZ-Ostkueste.
Da gab es Sonne, Strand, Meer, Berge besteigen, wilde Tiere (grosse Voegel, kleine Haie, kleine Voegel, Hasen, Schweinchen, Ziegen, Seeloewen…), Open Air Kino, gegen Wellen huepfen, Farmers Markets, Fischen, leckeres, gesundes Essen (wirklich!), jede Menge Steinobst direkt vom Baum, kein Internet und oft nicht mal Telefonempfang. Einmal ein bisschen Regen und einmal sowas wie Sandsturm! Sand in der kleinsten Ritze…
Das war ziemlich schoen. Und relaxing. Und seeeehr sonnig!
Und Urlaub im Detlef ist ziemlich guenstig, im Grunde brauchen wir nur den Sprit und ab und zu mal einen Campground zum Duschen und Waesche waschen.
Und im Paradies sind wir ja eh schon… 😀

Liebe Gruesse,
Anja und Martin!

[nggallery id=56]

Frohe Weihnachten!

Hallo? Ist da noch jemand? :)

Doch, Ihr Lieben, wir leben noch!

Ein Jahr spaeter denken wir doch verstaerkt daran, was wir Euch alles noch nicht erzaehlt haben… Die Menschen, die mit uns ueber Facebook verbunden sind, haben wohl ein bisschen mehr mitbekommen, aber trotzdem haben wir schon lange keine tollen Fotoserien mehr veroeffentlicht!
Wir sind ja auch kaum rausgekommen, muss man sagen. Das Cafe laeuft jetzt seit 15 Monaten (jahaa, die Zeit rennt, wenn man Spass hat, gell? 😀 ). Es hat fast ein Jahr gedauert, bis sich wirklich eine Routine entwickelt hat, die uns auch mal ausatmen und gelegentlich wieder raus in die Natur fahren laesst, ohne an Einkaufen, Rechnungen zahlen und Schnitzel klopfen denken zu muessen…

Und dann wurde im September um’s Cafe rum monatelang der Buergersteig, angrenzende Mauern, Fusswege zu Nachbarhaeusern etc. weggerissen und erneuert, d.h. Presslufthaemmer, Ruettelmaschinen, Zementlaster und alles was dazugehoert. Und die arbeiten hier auch Samstags!
Als dann noch ein Riesen-Kran ankam und hinter dem Haus laermend auf und ab fuhr, damit das Dach repariert werden konnte, da sind uns schlicht die Sicherungen durchgebrannt. Nach einem kurzen Blick ins Reservierungen-Buch stand fest: wir hauen jetzt ab (naja, 5 Tage spaeter sind wir abgehauen, kann man ja auch nicht einfach so machen, den Menschen ohne Vorankuedigung das woechentliche Schnitzel entziehen…!)
Und dann sind wir einfach ein bisschen ueber die Nordinsel getingelt, da wo kaum Menschen sind und nur Gegend. Und heisse Quellen, jawohl!

Und nach all dem Vorweihnachtsstress haben wir nun schon wieder geschlossen, weil ja Kiwiland im Weihnachstkoma versunken ist (darueber haben wir ja schon umfangreicher berichtet…) und die Strassen leergefegt sind.
Heute, am 1. Weihnachtsfeiertag haben wir bei gefuehlten 40 Grad, beschuetzt von Lichtschutzfaktor 30 mit Freunden und Bekannten am Strand gegrillt… Sowas von keine Weihnachtsstimmung fuer Nord-Hemisphaerler… 😀

Wir haben vor, mal wieder ueber die Nordinsel zu tingeln, haben ja immer noch nicht alles gesehen und alles in Ruhe angehen zu lassen…
Vielleicht gibt’s auch mal wieder Fotos?

Wir wuenschen Euch allen da draussen eine schoene Zeit, Gesundheit und Zufriedenheit.
Weniger ist manchmal mehr! 😉

xox
Viele liebe Gruesse!

Alles neu!

Hallo Ihr Lieben!

Da bei uns ja grade (quasi) der Monat angefangen hat, der „alles neu“ macht, haben wir auch hier auf der Webseite angefangen, alles neu zu machen… 8)
Kommentare zum neuen Layout sind natuerlich erwuenscht!

Das Wetter passt auch wieder, der „April“ ist vorbei!
Man kann gemuetlich draussen auf dem Deck in der Sonne sitzen, es gibt leckere Erdbeeren und frischen, gruenen Spargel (weissen kennt man hier so gut wie nicht und ist, wenn ueberhaupt, schwer zu kriegen) und der BBQ-Grill wird gar nimmer g’scheid kalt!

Meine Guete, was machen wir bloss im Sommer???  😀

Bis bald, liebe Gruesse!

Alles Gute zum Geburtstag!

Martin hat heute Geburtstag, also erst morgen in Deutschland…  8)
genauer gesagt, am 1.12. – ich werd da noch ganz konfus…

Fuer Martin ist es eine ganz neue Erfahrung, im Sommer Geburtstag zu haben – auch wenn ueberall wie wild auf Weihnachten dekoriert wird, waehrend die Bekleidung immer weniger wird… Sehr seltsames Gefuehl…

Hoffentlich bleibt das Wetter auch so toll wie es die letzten Tage war, dann veranstalten wir naemlich unser erstes „Barbie“ – oder BBQ? – auf deutsch: wir grillen!
Zu diesem Zwecke verbrennen hier Maenner tote Tiere unter Mitwirkung von moeglichst viel kaltem Bier und reden ueber Sport oder Autos oder…, also auch nicht anders als in D.  😀

Und weil Martin heute nachmittag schon das zweite Erdbeben (5,3 auf der Richter-Skala!) allein im Haus ueberstanden hat, koennen es zur Feier des Tages auch zwei oder drei Bier werden.
Bei mir auch, denn ich bin froh, dass ich jedesmal im grossen, stabilen Haus meineszukuenftigen Chefs stand und trainiert habe… 😉

Viele liebe Gruesse und bis spaeter!
Anja