das Gesichtsbuch und seine Folgen

Hallo ihr Lieben,
wir wurden schon ein paar Mal gefragt, warum wir eigentlich keine eigene Webseite sondern „nur“ eine Facebookseite haben.
Kennt ihr den Spruch ‚der Schuster hat die schlechtesten Schuhe‘? Oder wie man hier zu sagen pflegt ‚the shoemakers son always walks barfoot‘. 😉

Das ist ein Grund. Der andere ist der Bekanntheitsgrad, den wir mit Facebook erreichen konnten.
Es gibt dort mittlerweile 235 Mesnchen die uns „moegen“ (also liken), und immer wenn wir was veroeffentlichen, (also posten) sehen wir an den Rueckmeldungen (also den feedbacks), ob es ankommt oder nicht.
Und unsere Kollegen, also all die Metzger, Baecker, Eismacher, Mibewerber und sonstige wissen dann auch gleich Bescheid, denn die sind naemlich auch alle da drin.
Ausserdem braucht man sich nicht darum zu kuemmern wer die Seite online stellt und/oder wieviel das kostet.
Ja und updates braucht man auch keine zu machen.
Ihr seht also, das Gesichtsbuch hat durchaus auch Vorteile.
So, wenn ihr also wissen wollt was es bei uns im „Gasthof zur frohen Einkehr“ Neues gibt oder was heute auf der Speisekarte steht, schaut einfach mal vorbei…
the Roseneath Deli & Cafe

Liebe Gruesse,
Anja & Martin

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>