sie iss wech…

Hallo ihr Lieben,
nu isses „amtlich“, sie iss wech.
hier sitz ich nun ich armer Thor und bin allein als wie zuvor..
Und ueberaus feinfuehlige Verwandte erzaehlen mir gerade etwas von grausamen Flugzeugattentaetern.
No serwass.
Ein Kollege meite heute: „awesome, 2 weeks party“..

Aber damit mein Schatz sieht, wie schoen es zu Hause ist und sicher wieder kommt, hier ein paar Bilder vom Lenz und vom Meer
viele Gruesse
ein Strohwittwer

[mygal=nz-45]

16 comments to sie iss wech…

  • Mutti

    Ich war die feinfühlige Verwandte… Schäm…
    Aber manchmal hat man so Anwandlungen. Tut mir Leid. Ich bin doch so ein Angsthase, was Flugzeuge betrifft.

    Auf alle Fälle kann ich es kaum erwarten, Anja endlich in die Arme nehmen zu können.

    Dich armen Strohwitwer umarme ich auch, natürlich!

    Bussi, Erika.

  • Mutti

    Von Gerhard soll ich dir den guten Tipp geben, Anja bald zu berichten, dass das Alltagsgeschirr zur Neige geht und du schon von den guten Tellern essen musst…
    Dann käme sie ganz schnell zurück! :-)

    Liebe Grüße, Erika,

  • martin

    Mist, jetzt wo du`s sagst…
    vorhin ist mir grad ein Stapel Teller von der Kuechenzeile gepurzelt… alle hin.
    Ich denke ich muss die guten rausholen. 😉

  • Susi

    armer Bub!!! Ich bin aber doch sicher, das deine Holde bald wieder in deinen Armen liegt…auch ohne kaputtes oder dreckiges Geschirr 😉
    dickes Drücken,
    Susi

  • evi

    Kopf hoch lieber Martl

    sie kommt ja wieder…..
    und ein bisserl musst sie uns auch gönnen,
    (dich hätten wir ja auch gern wieder gesehnen)
    so wir sie überhaupt zu gesicht bekommen, bei den vielen Termin anfragen …..

    bussi
    Evi

  • Steffi

    Sie is wech?

    Na, wo is sie denn…

    Bin auch gespannt, wer von uns allen Glück hat und sie zu Gesicht bekommt.

    Mal schaun

  • briga

    Ärmster Strohwitwer, tust mir ja richtig leid!
    ABER hier in Europa, d.h. dort in good old Germany und hier in e viva España freuen sich halt zwei Muetter auf das Eintreffen ihrer „Kinderleins“. Unser „thailaendischer“ Sohn kommt naemlich heute Abend auch nach Hause – aetsch-baetsch.
    Busssi
    Brigitta

  • Sabine

    Huhuhuhu!!!!!!!!
    Hallo mein Lieblingsbruder, ich bin auch wieder im Lande und muss feststellen das es dir nicht gut geht. Hallo!!!! Mario ist auch öfters weg und ich muss dir sagen, man kann viele Sachen machen, die auch mal alleine Spass machen.
    Aber ich kann nicht zuviel verraten, er kommt grad. Ich hoffe das es dir bald wieder besser geht. Dei Schwesterl, i druck die ganz fest!!!!
    hihi

  • Sabine

    Hallo ich bins nochmal! Was haben die Postkarten gekostet????? Super schöne Foto´s, beeindruckend.
    Aber das Bild 8,da bin ich mir sicher das, das keine Tulpen sind. Narzissen, du Hobbybotaniker.
    Knutschal Bine

  • martin

    Hallo du „ich bins nochmal“
    die waren erschwinglich…

    Danke fuer die Blumen 😉 , das freut mich sehr.

    Ich fotographiere aber nicht selber…sondern ich lasse fotographieren.

    und ich bin mir ziemlich sicher
    (was die Namensgebung meiner Bilder angeht)

    btw.: Ob Rulpen, Nosen, Telken alle Blumen welken!!!

  • Peter und Rita

    Eine rundum gelungene Seite, macht richtig spass zu lesen. Würde uns freuen weiter so schöne Berichte lesen zu dürfen.

  • martin

    Hallo ihr zwei,
    das freut uns zu hoeren!!
    Dann macht das berichten gleich noch mehr Spass.
    viele liebe Gruesse
    Anja & Martin
    P.S.: An dieser Stelle vielen Dank !an alle! fuer all die lieben Kommentare!!!

  • Helga

    Hallo Martin, na wie isses denn so als Strohwitwer? Sei man schön brav, bis die Anja wiederkommt.
    Ich hoffe, du kannst kochen und all diese anderen blöden Hausfrauenarbeiten.

    liebe Grüße Helga

  • martin

    Hallo Helga..
    mir gehts prima. Hab genug zu tun sodass es kaum langweilig werden wird.
    Morgens raus…(zur zeit – saisonumstellung ) min 8-9 Stunden arbeiten
    dann nach Hause, Huehner fuettern, Kater fuettern, den Nachbarn Eier bringen,
    E-Mails schreiben, tot ins Bett fallen. Achja und ganz vergessen natuerlich
    Parties feiern. 😉
    Kochen… natuerlich kann ich kochen. Allerdings habe ich dazu nach diesen Tagen keine
    Lust mehr. Da lass ich lieber kochen.. Italiener, Japaner, Chinesen
    liebe Gruesse
    Martin

  • Annemarie

    Tolle Bilder, da wird sich Anja freun, auch wenn die Namen nicht präsent sind, ist ja auch wurscht.

    Schöne Zeit als Strohwitwer, sie kommt ja wieder.

    Liebe Grüße
    Annemarie

  • Jetzt kommt sie ja bald zurück. Sieh nur zu, dass bis dahin alles blitzeblank geputzt ist und koch ihr was Leckeres. Sie ist jetzt sicher verwöhnt.

    Gruss Helga

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>