Vom Krokodil verfolgt!

Hallo Ihr Lieben!

Nein, keine Sorge, es gibt immer noch keine Krokodile in NZ!
Aber heute waren wir bei Bunnings, einem riesengrossen Baumarkt und wurden mit Radio berieselt. Ist ja grundsaetzlich meist besser als sonst so abgenudelte Kaufhausmusik… Und so schlenderten wir mitpfeifend durch die Regale und haben eigentlich nicht viel von der Musik mitgekriegt.
Aufgehorcht haben wir erst, als der Sprecher erzaehlte, dass er sich eine CD gekauft hat mit „Number-1-Hits in Germany“. Eingeweihte wissen ja, dass das nicht unbedingt was Gutes heissen muss…   8)
Und schon hoerten wir zu unserem Ensetzen Milli Vanilli mit „Girl you know it’s true, uh uh uh, i love youhuuu“… Oh Elend.
Der Sprecher sagte auch prompt, dass der CD-Kauf wohl eine grosse Fehlentscheidung war und dass er sein Geld zurueckverlangen will – da waren wir dann doch neugierig… Und als wenige Sekunden spaeter der Refrain von „Schnappi, das kleine Krokodil“ durch den Baumarkt droehnte, lehnten wir groehlend am Regal und konnten den Sprecher wirklich gut verstehen…  😀
Die letzten Worte des Sprecher zu seinem Fehlkauf waren: „Schnappi, you owe me money!“  (Schnappi, du schuldest mir Geld!)
War ja fast schon bissl peinlich… 😉

Zuhause angekommen mussten wir aber doch recherchieren, wieso der Kerl grade auf eine deutsche Nr.1-Hit-CD kommt – und siehe da: Schnappi war 2005 auch in NZ 25 Wochen in den Charts und hat es bis auf Platz 2 geschafft – muessen wir uns also wenigstens nicht mehr alleine schaemen! 😀

Bis bald!

3 comments to Vom Krokodil verfolgt!

  • andi

    ui
    wie kommt man nur zu so einer cd lol

  • Mutti

    Heute ist „Pokerface“ von Lady Gaga die Nr.1…
    Ob mir da Milli Vanilli nicht lieber wäre???

    Nerven behalten, ihr Lieben, immer schön cool bleiben!

    Ich denke an euch, Mutti mit Bussis!

  • Annemarie

    Ist ja toll, also leidet nicht nur Deutschland unter Geschmacklosigkeit, ob ich das nun beruhigend finden soll, weiß ich wirklich nicht.

    Liebe Grüße
    Annemarie

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>