Unser neues Haustier

Wer kann schon von sich behaupten, er zuechte Monarchen?
Klar, die Wagners.
Und viele andere Kiwis auch, besonders die mit Kindern.
Klingt komisch ist aber so.
Wenn in Deutschland die ersten Weihnachtssterne in den Supermaerkten zu finden sind, werden hier fuer viel Geld die ’swan plants‘ angeboten.
Der Rest geht fast von selbst:
Swan plant fuer Schmetterlinge sichtbar plazieren, giessen und warten.
Monarchen legen dann ihre Eier auf die Blaetter. Dann holt man die Pflanze am besten vogelsicher nach innen und kann der schluepfenden kleinen Raupe beim Fressen zuschauen.

Unser Poldi (also Prinz Leopold Maximilian Ludwig der Erste) ist gerade mal 4 Millimeter gross.
Fortsetzung folgt! :)

[nggallery id=17]

7 comments to Unser neues Haustier

  • Außergewöhnlich. Sagt mal – frisst der an Oleander?
    hier
    ist so eine ähnliche Geschichte über Schwalbenschwänze mit wunderschönen Aufnahmen dazu.

  • martin

    Wow das sind ja tolle Aufnahmen.
    Noe, ist kein Oleander, ist eine swan plant.

  • Mutti

    Aus Spinnen wird nix, oder? Ich hatte gestern eine Kolonie von dicken, haarigen, schwarzen Spinnen in meiner warmen Wolldecke – so schnell war ich lange nicht von der Couch hoch…

    Schön zu beobachten, was die Natur alles schafft, wenn man sie nur lässt!

    Ihr habt Spaß, das ist die Hauptsache!
    Weiterhin solchen, ich drücke euch feste,

    Mutti!

  • martin

    Dohoch, Spinne kommt in der Fortsetzung vor.

  • Thomas

    Spinnen in der Wolldecke?!? Uäääh, ich hab Gänsehaut, wo’s nur geht!

  • Hallo ich habe ja schon immer gewusst das du einen komischen Geschmack was Haustiere angeht hast.
    Aber ich muss auch sagen Poldi ist wirklich hübsch. Ich kann mich an dein Haustier erinnern das Hausabfälle frass und braun dick und lang war. Wie hiess der nochmal????? ;-)))
    Bussal

  • martin

    Fritz! der Tausendfuessler. 😉

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>