Sammelsurium

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt wird’s aber schon mal wieder Zeit fuer ein Status-update, oder?  😉

Wo fang ich an…
1. Wir haben Land unter!
Martin musste gestern Abend nach der Arbeit unseren Gartenschuppen ausraeumen, weil es seit 2 Wochen ziemlich viel regnet und seit Sonntag mit wenigen Unterbrechnungen sogar durchgehend…  Und dabei geht es uns noch ziemlich gut hier: auf der Suedinsel denken sie grade ueber die Evakuierung diverser Doerfer nach… die Bewohner sollten auf jeden Fall schon mal Notfall-Gepaeck zusammenstellen… Und was machen die verueckten Kiwis da unten? Auf Hochwasser-Fluessen surfen…  😀
Es soll wohl heute Nacht etwas leichter werden mit den Ueberflutungen, weil der Regen etwas nachgelassen hat – dafuer soll es in Otago anfangen zu schneien…

2. Ich habe einen neuen JOB!
Ich arbeite schon die zweite Woche in einem Altenheim! Und seit dieser Woche bin ich schon alleine verantwortlich fuer 70 „residents“ und 1-2 mal die Woche zusaetzlich fuer die ‚Selbstversorger‘, die unabhaengig auf dem Gelaende in kleinen Haeusern oder Appartments wohnen. Es macht total Spass, wenn sich auch die Armen grade etwas an bayrische Kost gewoehnen muessen…
Aber da ich ja mittlerweile auch eine Menge ueber Kiwi-Kueche gelernt habe, werden wir schon einen Mittelweg finden:
Carrotcake (Karottenkuchen) statt Kaesesahne, Pumpkin-Soup (Kuerbissuppe) statt Leberspaetzle und Steak&Kidney-Pie (sowas wie ein Rindergoulasch mit Niere drin, mit aussenrum Blaetterteig…) statt … hmmm, gute Frage…  😀

3. Der Nachteil an der Sache ist, dass ich wegen eigentlich himmlischer Arbeitszeiten (Mo-Fr, 8.00 – 4.30) jetzt jeden Tag im Berufsverkehr feststecke… Man koennte fast meinen, dass Neuseelands grade mal 4.x Millionen Bewohner ALLESAMT in unserem Vierttel leben und um 8 Uhr morgens in Wellington sein muessen…  8)

4. Uuuuhuuuuuuund:
Wir haben endlich unseren PR-Krempel abgeben (also, den Antrag auf Erteilung der dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung…)!
Das waren gut und gerne 3-4 Kilo Papier! Grade noch rechtzeitig sind mal wieder unsere Fuehrungszeugnisse als allerletztes angekommen und heute hat Martin den ganzen Sums im Immigration Office in Wellington in die Postbox geworfen.
So.
Nun heisst es warten.
Zum Glueck ist unser Workvisum ja noch bis Ende Januar 2011 gueltig…
Bitte drueckt uns mal wieder die Daumen!

Viele liebe Gruesse!

2 comments to Sammelsurium

  • Gleuckwunsch zum Job und *daumendrueck*

    LG,
    S-)

  • Sabine

    Hallo ihr Lieben, alls erstes sollte endlich mal jemand den Wasserhahn zudrehen.
    Bei uns regnet es auch seit ich weiss nicht wievielen Tagen. Überall Sumpf!
    Gratulation zu deinem Job!! Stell ich mir interessant und lustig vor ;-))
    Verwöhn die aber nicht zu sehr!!!
    Ja dann habt ihr es ja endlich geschafft und habt die Unterlagen abgegeben. Der Rest
    kommt von selbst. Hoffe dass ich nicht um sonst zu Fuss nach Altötting unterwegs war!!!!
    Bussal Bine (Daumendrück)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>