Auf vielfachen Wunsch…

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem jetzt so viele Menschen so nett nach Fotos vom geschniegelten Martin und der frisch-friseur-ten Anja gefragt haben, werden wir diese hiermit nachreichen!  8)
Dazu muss ich Euch noch die Geschichte vom Friseur erzaehlen:
Wer mich ein bisschen kennt, weiss vielleicht, wie sehr ich es hasse, zum Friseur zu gehen.
Der Gedanke, bei aus schlechten Ghettoblastern droehnender Discomucke einer konversationswuetigen Blondine (am besten noch mit schwarzen Straehnchen…) ausgeliefert zu sein, die mich, die ich meine Haare seit 42 – pardon, angeblich hatte ich mit 3 noch kaum Haare – also, die ich meine Haare seit immerhin 39 Jahren kenne, trotzdem davon ueberzeugen will, dass genau diese Foenfrisur ueberhaupt keine Arbeit macht…
da hab ich einfach keine Lust drauf.

Allerdings hat meine liebe Schwester, die auch dieser Zunft angehoert, aber zum Glueck nicht blond ist, mich letztes Jahr im August das letzte Mal verschoent… Und nach nun mehr als 5 Monaten Sonne, Meer und Wind war es einfach allerhoechste Zeit…
So hat mich Martin letztens ganz ohne Vorwarnung in unserer Shoppingmeile einfach in den Friseurladen geschubst! Und wo ich halt dann schon mal drin war und die Maedels auch sofort Zeit hatten…  seufz.

Aber eins sage ich Euch:
geht in einem Euch fremden Land nie unvorbereitet zum Haareschneiden!!!
Ich wusste ja nicht mal, was Foen heisst! (Blowdryer… 😀 ), geschweige denn konnte ich der Tulpe verstaendlich machen, dass es absolut NIX bringt, meine Haare hoechst strapazioes ueber eine riesige Rundbuerste glatt zu foehnen und dann mit dem Glaetteisen Loeckchen reinzudrehen – bei draussen 26 Grad und einer Luftfeuchtigkeit wie auf Bali!
Das Beste war aber, dass sie mich vorher noch fragte, wie ich meine Haare trockne – an der Luft. WIE? Sie sah mich an, als ob ich vom Mond kaeme… um mir dann ganz ernsthaft zu erklaeren, dass ich mir immer Serum in die Haare spruehen muesste, weil sie sonst vom vielen Foehnen kaputt gehen………
Aber als ich am naechsten Tag das Vormittags-Hausfrauen-Fernsehprogramm gesehen habe, wusste ich, WIE super-in ich noch am Tag vorher war! All diese Fernseh-Tulpen hatten glatte Haare mit unten sonem Korkenzieher dran…
Hab ich ein Glueck, dass eine Foenfrisur bei mir nicht mal richtig bis nach Hause haelt!  8)

Koennten wir nicht glatt als Blues-Geschwister durchgehen?  8)

Liebe Gruesse!

19 comments to Auf vielfachen Wunsch…

  • Giagl

    Ja,

    mindestens so cool wie Jake und Elwood …

    😉

  • Hallo Ihr beiden,

    hat jetzt die Mafia auch schon in NZ Einzug gehalten?

    Grüßle

    Sepp

  • Mutti

    Ach, Anja, so arm hast schon lang nimmer gschaut! :-)
    Ist doch net so schlimm, wächst ja wieder raus! Das kommt davon, wenn die Haus- und Hoffriseurin nicht mehr erreichbar ist…

    Und Martin – ich würde eher auf eine ehrenwerte Familie aus Sizilien tippen als Blues Brothers… Nix für ungut, mein Lieblingsschwiegersohn!

    Nur weiter so, macht Riesenspaß mit euch!

    Dickes Bussi von Mutti

  • Helgamaus

    Wow, seht ihr Klasse aus. Anja sieht so richtig wild, wie ein „böses“ Mädchen. Hab sie ja vorher nie gesehen. Und der Martin sieht aus wie einer von den Bankern, irgendwie so anonym. Trägt man diese Sonnenbrillen in NZ?
    Nix für ungut, nun weiß ich wenigsten, wie ihr ausseht.
    Anja mach dir nix draus, mir haben sie letztens die Haare zu kurz geschnitten und zu allem Übel noch ein Loch rein.

    cioa Helga

  • lisbeth

    bekommt man soooo einen job???

    gruß lisbeth

  • Gundula

    Anja, bist Du sicher, dass Dein Foto NACH dem Frisörbesuch entstanden ist? 😉

    gaaaanz lieber Gruss
    Gundula

  • recono

    lol
    Martin, bei dir kann man ja nicht wirklich was verhunzen und das ist gut so. Wenn die Herrenfriseure, also die typischen Barber Shop Inhaber genauso skilled bei euch arbeiten, wie bei uns in Aussieland, dann gibts Trauma. Mein kleiner Sohn hat sich immer noch nicht von dem Besuch erholt und kriegt immer einen ganz starren Gesichtsausdruck, wenn wir am Shop vorbeifahren. Und das, wo es schon Monate her ist. Mit Vorliebe schneiden die bei Maenner fuerchterliche Stufen rein, die aussehen, als haette man es selbst geschnitten.

    Mein Mann behauptet sein Schatten saehe aus wie ein Penis und aergert sich seit Jahren. Ich hoer da gar nicht mehr hin hehe.

    lol Anja…zuhoeren ist fuer manche Leute eine Kunst, die sie einfach nicht beherrschen. Wenn du das naechste Mal gefragt wirst, wie es dir geht, sagste schlecht, dann sagen die glatt oh that’s good 😉

  • Wagner Herbert

    Hi Martin,
    mit Anzug und Sonnenbrille könntest Du sogar als Mafiaboss, oder wie diese „ehrbare“ Familie bei den Kiwis auch heissen mag, durchgehen. So habe ich Dich in den „paar“ Jahren, die wir uns kennen, noch nicht gesehen. Aber weiter so ….

    Viele Grüße Euch Beiden aus Hamburg

  • Ich hätte da noch eine andere Frage zum Thema barber shop. Ist so ein Friseurbesuch in NZ teurer oder billiger als in Old Germany und darf dort jeder Friseur einen eröffnen oder muss er auch einen Meisterbrief haben wie hier?
    Das hat jetzt nix mit euren Frisuren zu tun, es interessiert mich einfach.

    Gruss Helga

  • Annemarie

    Also Martin sieht aus, als ob sich Prinz Albert verkleidet hätte und Anja, mit Locken gefällst Du mir einfach besser.

    Was soll man sagen, Hände weg von einem Friseur in NZ????

    Aber ehrlich, auch hier in Deutschland kommt man selten so raus, wie man sich das vorgestellt hat. Keine Sorge, es wächst wieder.

    Liebe Grüße
    Annemarie

  • martin

    Na sowas….
    also wie Prinz Albert… *luftschnapp* Das ist doch dieser pummelige Monaccoaner,
    der zwar weniger Haare dafuer aber einen dickeren Bauch traegt…!!!!????
    Bei mir kann man also ja nix verhunzen, ja.. ?? Banker???
    Aber hallo. Ich war gleich dagegen diese Bilder zu veroeffentlichen,
    zumal von Anjas „curly hair“ nur noch 5 Prozent uebrig waren,
    ich aber immernoch gleich doof aussehe.
    Aber… vielen dank fuer die Blumen geht runter wie Oel. :-)))
    liebe Gruesse
    Martin

  • Annemarie

    Hallo Martin,

    natürlich die schönere Ausgabe von Prinz Albert, welche Frage, so schön wie Du ist der nun wirklich nicht. Du bist viel schlanker und hast viel mehr Haare – welche Frage wer die schönere Ausgabe ist, Albert könnte sich glücklich schätzen, wenn er so aussehen würde -genau, der ist pummelig.

    Ach ne, die Bilder sind doch schön, es war schon gut, dass Ihr sie veröffentlich habt.

    Alles Liebe für Euch und liebe Grüße
    Annemarie

    PS: Ich freue mich immer über Eure Berichte, in Deutschland zu sitzen und Neuseeland mit erleben ist wirklich große Klasse, Danke.

  • martin

    schnnuurrrr

  • Herta

    Dafür hat Albert aber ein verdammt dickes Bankkonto … 😉

  • recono

    Sind hier etwa käufliche Frauen anwesend? 😉

  • Helgamaus

    recono, für ein paar Schuhe tu ich fast alles

  • Holger

    Hallo,
    ich habe euch mal eine Aresse angehangen weil ich die Besitzer sehr gut kenne (Sie kommt aus NZ) und es ja auch ein Büro in Wellingten gibt. Vielleicht kann man ja auch über die besser einen Job bekommen immerhin kennen die sich mit den Geflogenheiten in NZ besser aus.

    Drücke euch die Daumen
    Gruß

    Hauptsitz Deutschland:
    Augustastr. 58, D-42119 Wuppertal
    Tel. +49(0)202/69 58 79 0
    Fax +49(0)202/69 58 79 19
    mail@language-consulting.com
    http://www.language-consulting.com

    Büro Neuseeland:
    merle&sheppard Ltd.
    16 Lakewood Drive, Churton Park
    Wellington, New Zealand
    Tel. +64(0)4/44 78 86 20
    j.sheppard@language-consulting.com

  • Holger

    Hallo ich hätte da eine Adresse die euch vielleicht etwas weiter helfen kann bei der Jobsuche bekomme ich aber hier irgendwie nicht geladen :-( habe aber auch eure E-Mailadresse nicht.

  • martin

    Hallo Holger,
    steht ganz oben links…
    irgendwas mit AM@….
    Susi hat die auch :-)
    lg
    martin

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>