Velella?

Hallo ihr lieben,
irgendwann hatten wir schon mal erwaehnt, dass der Strand hier jeden Tag anders aussieht? Manchmal voll von kleingeschreddertem Treibholz, ganze Berge. Dann wieder blitzeblank oder mit dicken Schichten von Muschelschalen, manchmal ganze Baeume. Also jeden Tag eine Ueberraschung. Diesmal aber sah unser Strand „ganz besonders anders“ aus: Die Gebilde waren blau und durchsichtig. Beim ersten Anblick dachten wir uns, von oben aus gesehen koennten das Flaschendeckel sein. Aber so viele?

Aber dann wurde aus einem Flaschendeckel mehrere und noch mehrerere. Ein blauer Schwarm. Wenn man grad das Buch „Der Schwarm“ von Schaetzing gelesen hat, ein zunaechst gruseliger Zustand. Und ich war drauf und dran von einer Gaensehaut besiedelt zu werden. Aber die Neugierde setzte sich dann doch durch und wir haben die Teile eingehend untersucht.

Wir mussten ziemlich lange googlen, und Anja hat dann ein Bild in ein Meereslebewesen-Experten-Forum gestellt, mit der Frage um was es sich hierbei wohl handle.

Anja ist eine der Welt besten Such-Finderinnen! Also wussten wir bald, dass es sich hierbei um die gemeine Segelqualle Velella Velella handelt.
„Segelquallen sind Tierkolonien.
Auf ihrer Schwimmscheibe sitzt ein dreieckiges Segel. Sie leben weltweit in subtropischen, auch im westlichen Mittelmeer, und tropischen Meeren auf der Wasseroberfläche der Hochsee. Segelquallen können sich nicht aktiv fortbewegen, sondern werden vom Wind getrieben. Bei Stürmen können sie in großer Zahl an die Küsten gespült werden.“ Ausschnitt aus Wikipedia Segelqualle..

liebe Gruesse

1 comment to Velella?

  • Pa

    Hallo,
    nach dem Buch von Schätzing hätte ich das Ding nicht so ohne weiteres in die Hand genommen; wer weiß, vieleicht beißt es einen in den Finger o ä.
    Viele Grüsse
    Pa

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>