Update aus der Hauptstadt

Hallo Ihr Lieben!

Wir hatten es ja wohl schon erwaehnt, dass wir schon wieder umgezogen sind… mit dieser Frequenz haben wir uns schon gut an die Kiwis angepasst… 8)
Nun wohnen wir in der Hauptstadt.
In einem Haus am Hang.
Sehr enge, steile Strassen, kein eigener Parkplatz mehr.
In einer kleinen Wohnung.
Unter anderen Menschen, die zu unpassendsten Zeiten ueber unseren Koepfen rumtrampeln.
Viel zu wenig Platz („Darling, ich glaube, wir muessen ins Hotel ziehen: unser Zeug ist drin und wo sollen WIR jetzt wohnen?“)>

Also alles genau so wie wir es wollten!  😀
Nein, ehrlich… wir haben da naemlich was vor, das uns in nicht all zu langer Zeit eh um Schlaf und Zeit fuer die eigene Behausung bringen wird…  8)
Aber das wird eine ganz neue Geschichte, wieder mal mit Bildern und in Farbe.
Man muss ja mal was gegen den Truebsinn auf dieser Welt unternehmen…

Achja: wir haben ja schon Monate darauf gewartet und nun hat es sich genau so ergeben, das WOMAD quasi die Karotte vor unsere Nase waehrend des Umzugs war, da waren wir naemlich direkt anschliessend an den Umzug… quasi alles in die Bude gepresst und schnell die Tuer zugeschmissen und abgehauen… 😉
Wir werden noch Bilder nachliefern, aber vorab mal ein Video der WOMAD Eroeffnung des dortigen Trachtenvereins!


Liebe Gruesse!